23 903 BTC: Två Costa Ricans anklagade för narkotikahandel med cryptocurrency

Två män har anklagats för penningtvätt och olaglig försäljning av narkotika som opioider i USA. Svaranden sålde påstås massor av Opioid-piller på flera darknet-marknadsplatser. De bedrev också narkotikahandel med cryptocurrency som Bitcoin Lifestyle för att dölja sin olagliga verksamhet, som ser transaktioner i miljoner dollar.

Olaglig försäljning av opioider

De anklagade är David Brian Pate (44), en amerikansk darknet-leverantör, och Jose Luis Fung Hou (38), en kostrikansk farmaceut. Enligt rapporten från det amerikanska justitiedepartementet (DOJ) anklagades de för att ha konspirerat för att tvätta pengar, distribution av kontrollerade ämnen, tvätt av monetära instrument och så vidare.

Förutom att sälja opioider olagligt i USA, lyder anklagelsen vidare att den tilltalade, Pate, också skulle köpa andra narkotika från sin apoteksperson. Dessa läkemedel säljs på flera mörkretsmarknader som AlphaBay och Silk Road genom användning av Bitcoin för att dölja transaktionerna.

I åtalet förklarade DOJ vidare att Pate ofta smugglade narkotika i maracor från Costa Rica till andra människor i USA, som skulle resipera drogen. Medel kommer att släppas till Pate i Bitcoin när kunderna har bekräftat att de har fått sitt paket. Från narkotikahandel med cryptocurrency har Pate enligt uppgift fått mer än 23 903 bitcoin från darknetmarknaderna.

Michael Sherwin, tillförordnad amerikansk advokat för District of Columbia, kommenterade:

Dessa anklagelser är en varning för narkotikahandlare över hela världen att varken höljet i mörkret eller virtuell valuta kan dölja deras olagliga aktiviteter från vaksamhet i USA: s brottsbekämpning. Vi är fast beslutna att bekämpa problemet med missbruk av opioider och bryta igenom sofistikerade cyberaktiverade hinder som används av brottslingar för att dölja deras aktiviteter.

Nyligen dömdes en tonåring till interneringsfängelse för smuggling av narkotika med Bitcoin.

Dostawa Bakkt’s Bitcoin w 2020 roku osiąga niski poziom w skali roku

Rynek Bitcoinów był świadkiem dużej wyprzedaży, która miała miejsce w ciągu godziny 2 sierpnia. Ta presja sprzedaży spowodowała spadek ceny BTC z 12 100 dolarów do 10 559 dolarów. Jednak w kolejnych godzinach aktywa natychmiast odbiły się od siebie i zostały wycenione na 11.148 dolarów w czasie prasy. Handlowcy wykorzystywali ten byczy rynek.

Wraz ze wzrostem cen aktywów, na rynku kontraktów terminowych obserwuje się rosnące zainteresowanie ze strony inwestorów, zarówno detalicznych, jak i instytucjonalnych. Według danych dostarczonych przez Skew, otwarte zainteresowanie BTC osiągnęło szczyt w dniu 1 sierpnia.

Bakkt i Chicago Mercantile Exchange również odnotowały znaczny wzrost wolumenu i wskaźnika OI. Jednak ilość kontraktów terminowych utrzymywanych do wygaśnięcia Bitcoin Future spadła w lipcu o 74%, co było najniższą kwotą utrzymywaną do tej pory do wygaśnięcia w 2020 roku.

Zgodnie z powyższym wykresem, wskaźniki wygaśnięcia umów od czerwca do lipca spadły z 221 BTC do 58 BTC. Było to niższe niż kwota kontraktów terminowych BTC, które miały wygasnąć w kwietniu, po krachu w marcu. Jednak aktywność handlowa na platformie opowiadała inną historię.

Według Skew, Bakkt odnotował najwyższy fizycznie rozliczony kontrakt BTC w dniu 28 lipca – 132 mln dolarów, po czym 31 lipca odnotowano lokalny wysoki poziom 97 mln dolarów. OI zgłosił wszechczasowy haj w wysokości 27 milionów dolarów.

Podobnie, CME również odnotowała rosnące zainteresowanie swoim rynkiem, ponieważ również odnotowała ATH z 828 mln USD. Ten szczyt OI spowodował również, że CME znalazła się na trzecim miejscu wśród giełd o największej OI na liście kontraktów terminowych BTC.
Podążał za takimi jak OKEx i BitMEX. Dzienny wolumen pozostał na poziomie 355 milionów dolarów.

Preços BTC vão acima de $10k, ETH Surge em 8%

Tem sido um extraordinário nos últimos dias para os preços do BTC. Os preços de bitcoin começaram a semana em torno de US$ 9.200, mas subiram para US$ 9.700 depois de capitalizar de um rally nos preços ETH.

No domingo, a BTC conseguiu estender seu aumento acima da resistência de 9.800 dólares. Como resultado, os touros ganharam força, e o preço do BTC ganhou mais de 4% para quebrar a importantíssima barreira dos $10.000.

Uma nova alta mensal foi formada perto de US$ 10.199 antes que o preço começasse uma correção ascendente que levou o crypto líder a subir 5% para comercializar cerca de US$ 10.241 durante o tempo de impressão.

Com a recente ação colossal do preço do Immediate Edge, os analistas argumentam que a moeda real está preparada para ver um movimento explosivo mais alto, lembrando o ocorrido em outubro de 2019.

O preço da BTC se mantém forte em $10K

Parece que o preço da BTC está se mantendo forte acima de $10K nas sessões de hoje. Um fechamento bem sucedido acima do nível de US$ 10.100 nas negociações de hoje pode abrir as portas para um novo comício a curto prazo, o que poderia ver os preços subirem para US$ 10.500.

De fato, Rob Sluymer, um estrategista técnico da Fundstrat Global Advisors, continua otimista de que a Bitcoin continuará sua tendência de alta após seu início. Ele comentou:

„Continuamos positivos na estrutura geral precisa da Bitcoin e esperamos que ela ultrapasse $10.000-$10.500 como parte de seu perfil técnico em alta a longo prazo“.

Em uma nota de pesquisa compartilhada com a Bloomberg, Sluymer acrescentou que a quebra de preços da BTC de $10.500 provavelmente levará a um aumento adicional de 30% para $13.800.

Outros comentaristas do mercado concordam com este sentimento de alta, citando métricas técnicas e de cadeia que indicam que os touros da BTC estão no controle.

Por exemplo, Pentosh1, o analista técnico líder da Blockfyre, comentou no twitter que o criptograma principal fechou recentemente acima de uma tendência de queda de três anos que foi formada ao preço de 20 mil dólares da Bitcoin ATH em 2017.

Preços da ETH estabelecidos para mais comícios

O Ethereum tem visto uma intensa tendência de alta nos últimos dias, com o preço do ETH explodindo dos recentes mínimos de 230 dólares para máximos de mais de 312 dólares que foram estabelecidos hoje cedo.

Atualmente, o ETH subiu mais de 8% depois de quebrar o nível de resistência de $325 para mudar de mãos a $325,22 durante o tempo de impressão.

Após a impressionante quebra de ontem a $322, os touros aparentemente permaneceram em ação, sendo que o preço da ETH provavelmente continuará mais alto em direção a $350 nas próximas sessões.

Parece que este crescimento impressionante foi alimentado por uma mistura de fundamentos fortes e uma forte estrutura de mercado.

Kryptomonas says present in EFI Week Online

While the quarantine caused by Covid-19 has hampered the world of cryptomoney forums, conventions and meetings, it does not mean that it has stopped. For this reason, from CryptTrend we are proud to announce that we will cover the EFI Week Online, where our favorite topic will be presented: Cryptomonies.

Argentina: Athena allows you to buy/sell Bitcoin at home

Economy, Finance and Investment in Argentina
It is from these three words that the name of the event emerges, reflecting the themes it focuses on. Also, as it appears in the title, the organizers are located in Argentina, designing this whole event for us Spanish speakers.

EFI Week Online will begin on June 22nd and end on June 26th, providing a full week of talks on interesting topics. Particularly, something we like, is that they planned so that almost every day we have a talk about cryptomonies.

Another important detail to highlight is that this is the first edition of this event, which will be held online by Zoom. Although, if for some reason you can’t upload the video by the signal, they announced that they will repeat the talks via YouTube.

On this occasion, we will be giving a talk on cryptomonies offered by EFI Week Online. However, if you want to see the full agenda, you can check their official website.

Argentina: Blue Dollar vs. Bitcoin

EFI Week Online offers a fairly comprehensive agenda on economic, financial and investment issues, but we are interested in cryptomonics. Each talk will last approximately 45 minutes, which includes the presentation and questions to the panelists.

We would like to emphasize that each talk will always have a central speaker, being the one who organizes the panelists and allows to be the bridge with the public.

It’s time for Plan B (Bitcoin) – Ivan Tello „DeCrypto“
We begin with the first day’s talk, with Ivan Tello representing the cryptosystems at EFI Week Online. He also represents the organization where he is the Chief Operating Officer, Decrypto, one of the most influential exchanges in the territory.

His panel’s expectation is that he will tell us how Crypto Cash is the Plan B that has been in the works for 11 years. Also, since he has experience in Argentina, he is expected to explain about the future of crypto currencies in Latin America.

Bitcoin befindet sich noch immer in einer No-Trade-Zone

Bitcoin befindet sich noch immer in einer No-Trade-Zone, da die BTC um Unterstützung in Höhe von $9.300 kämpft
Bitcoin befindet sich noch immer in einer No-Trade-Zone, da die BTC um Unterstützung in Höhe von $9.300 kämpft

Bitcoin versucht erneut, die entscheidende Unterstützungszone von 9.300 $ aufrechtzuerhalten.

Bitcoin befindet sich seit über einer Woche in einer ernsthaften Seitwärtsbewegung.
Seit etwa dem 11. Juni schwankt die BTC zwischen 9.600 $ und 8.900 $.

$ 9.300 ist weiterhin eine starke Unterstützungszone, da der nächste Schritt von Bitcoin zwischen Pumpen und Dumping hin und her gerissen ist.

Ein weiteres Wochenende hat begonnen, und Bitcoin Profit steht wieder einmal im Rampenlicht, da der King of Crypto seit letzter Woche einige sehr ereignislose Tage hatte. Um den 10. Juni herum versuchte Bitcoin erneut, 10.000 Dollar einzufordern, und scheiterte erneut.

Infolgedessen fiel sie fast sofort auf etwa 9.100 $ und befindet sich seitdem seit dem 11. Juni in einer ernsthaften Seitwärtsbewegung. Seit über einer Woche schwankt die BTC zwischen $ 9.600 und $ 8.900 und bietet damit das perfekte Umfeld für erfahrene Scalper, aber verwirrende Swing-Händler, die auf den Krypto-Märkten größere Bewegungen bevorzugen.

BTC befindet sich immer noch in einer No-Trade-Zone

Die Unsicherheit von Bitcoin, sich entweder nach oben oder nach unten zu bewegen, hat viele Händler dazu gezwungen, an der Seitenlinie zu sitzen, während sie auf ein richtiges Signal für den nächsten Schritt von BTC warten. Beim letzten Wochenschluss war es klar, dass BTC die Unterstützungszone von 9.300 $ verlieren würde. Eine Hausse am Aktienmarkt, die durch die Fed, die Europäische Zentralbank und die Bank of England ausgelöst wurde, die mehr Geld druckten, hat jedoch einen weiteren Grund dafür geliefert, dass die BTC erneut versucht hat, 10.000 $ zu drucken.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich Bitcoin seit dem Coronavirus-Crash Mitte März als hoch korreliert mit den globalen Aktienmärkten erwiesen hat.

Aus diesem Konflikt zwischen der technischen Analyse, die auf eine Abwärtsbewegung hinweist, und den pumpenden Aktienmärkten lässt sich schließen, dass Bitcoin sich in einer klaren No-Trade-Zone befindet.

9.300 $ sind wieder einmal das Schlachtfeld

Bei der Überprüfung des täglichen BTC/USDT-Chart mit freundlicher Genehmigung von Tradingview kann folgendes beobachtet werden.

Der gleitende 50-Tage-Durchschnitt bietet angemessene Unterstützung auf dem derzeitigen Niveau um 9.300 $.
Die gleitenden 100-Tage- und 200-Tage-Durchschnitte bieten weitere Unterstützung im Bereich von 8.000 bis 8.100 USD.
Die üblichen Unterstützungszonen von 9.150 $, 9.050 $ und 8.900 $ sind weiterhin gültig.
Das Handelsvolumen hat sich verringert, was auf eine baldige größere Bewegung hindeutet.
Der MACD deutet auf eine Abwärtsbewegung hin, während der MFI einen leichten Anstieg anzeigt.

Schlussfolgerung: Eine mögliche Rote Woche im Vorfeld

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Bitcoin eine Reihe von gemischten Signalen hinsichtlich der Richtung zeigt, die sein Preis in der kommenden Woche nehmen wird. Für die Swing-Händler ist es eine klare No-Trade-Zone mit dem Schwerpunkt erneut auf dem Wochenschluss am Sonntag.

Ebenfalls zu beachten ist, dass die CME Bitcoin Futures am kommenden Freitag, den 26. Juni, auslaufen. Daher wird die kommende Woche für die BTC, wenn man die Geschichte betrachtet, eine rote Woche sein. Darüber hinaus begnügt sich die Welt jetzt mit der Tatsache einer möglichen zweiten Welle des Coronavirus in den Vereinigten Staaten und in China. Diese Realität könnte dazu führen, dass auch der Aktienmarkt in der kommenden Woche Verluste verzeichnen wird.

Wie bei allen technischen Analysen von Bitcoin werden Investoren und Händler aufgefordert, Risikomanagement-Techniken anzuwenden und Verluste zu stoppen, um ihr Handelskapital zu schützen.

Goldman Sachs lädt Investoren ein, über Bitcoin (BTC), Gold und Inflation zu sprechen – da die Bilanz der Fed 7 Billionen US-Dollar übersteigt

Bitcoin und Kryptowährung werden bei einem bevorstehenden Kundenanruf des Investmentbanking-Riesen Goldman Sachs im Mittelpunkt stehen. Die für Mittwoch, den 27. Mai, geplante Telefonkonferenz mit dem Titel „US-Wirtschaftsausblick und Auswirkungen der aktuellen Politik auf Inflation, Gold und Bitcoin“ wird sich auf makroökonomische Trends und deren Auswirkungen auf die Finanzmärkte konzentrieren.

Am Donnerstag kündigte die Federal Reserve eine Rekordbilanz von 7,09 Billionen US-Dollar für die Woche bis zum 20. Mai an, nach 6,98 Billionen US-Dollar in der Vorwoche

Die sich ändernden wirtschaftlichen Winde haben eine dramatische Landschaft mit scheinbar grenzenlosem Gelddruck geprägt, die institutionelle Anleger dazu veranlasst hat, sich zunehmend Gold zuzuwenden und gleichzeitig die Entstehung von Bitcoin Code zu untersuchen.

Der Vorsitzende der US-Notenbank, Jerome Powell, hat bereits gewarnt, dass die bevorstehenden Wirtschaftsdaten für das zweite Quartal die schlechtesten sein werden, die das Land jemals gesehen hat. In einem kürzlich durchgeführten 60-Minuten-Interview sprach Powell jedoch auch über die weitreichenden Befugnisse der Fed, sich gegen die brutale Flut zu wehren, die Arbeitsplätze zerstört und Aktien inmitten der Pandemie bedroht hat.

„Wir können noch viel mehr tun. Wir haben noch lange keine Munition mehr. Nein – es gibt wirklich keine Grenzen, was wir mit diesen Kreditprogrammen machen können. “

Die extreme Geldpolitik der Zentralbanken hat Goldman Sachs die Voraussetzungen geschaffen, um über quantitative Lockerungen, das Risiko einer Geldinflation und die Positionierung von Vermögenswerten wie Bitcoin und Gold durch die Weltwirtschaft zu diskutieren.

Während Gold seit der Verbreitung des Coronavirus an Wert gewonnen hat – Analysten sagen voraus, dass der Vermögenswert bis Ende des Jahres ein Rekordhoch erreichen könnte -, deutet Grayscale, einer der führenden Vermögensverwalter für digitale Währungen, auf einen sich ändernden Ausblick auf Bitcoin hin.

BTC erhielt einen wichtigen Schub von Paul Tudor Jones, einem führenden Hedgefonds-Manager, der Anfang dieses Monats bekannt gab, dass er eine feste Krypto-Anlagestrategie verfolgt und 1-2% seines Vermögens in Bitcoin investiert.

digitalen Dollars laut Bitcoin Revolution

Meldet Graustufen in einem Newsletter an Investoren

„Jones betonte Bitcoin als Instrument zur Absicherung von Portfolios, um der raschen Ausweitung der Bilanz der Fed und der unhaltbaren globalen Verschuldung entgegenzuwirken. Als Jones seine Überzeugung in Bitcoin teilte, untersuchte er auch verschiedene Vermögenswerte zur Bekämpfung der Inflation, darunter Gold, Aktien, Staatsanleihen, Rohstoffe und Währungen. In seiner Notiz erklärte Jones kurz und bündig: „Wenn ich gezwungen bin zu prognostizieren, ist meine Wette [auf] Bitcoin.“

Mit über 7 Billionen US-Dollar verdoppelte sich die Bilanz der Fed im ersten Quartal 2020, nachdem die Zentralbank durch Rettungspakete und quantitative Lockerungen über 3 Billionen US-Dollar gedruckt hatte.

The price of Bitcoin sinks $1,500 in 5 minutes

As I was preparing to write a content analysis of the price of Bitcoin before its Halving, I stumbled upon it just as its value plummeted from $9,600 to $8,100, as you can see in the graph below.

The first thing that comes to mind is that everything can happen before the halving of next May 12. Although there are more and more voices marking a possible historical maximum of the BTC after the halving, it is also valid to consider that the opposite can happen.

This doesn’t mean that it’s not a debacle for

  1. go live this quarter
  2. a salient issue
  3. backed by $4 million
  4. invest in fractions of stocks
  5. explained dante disparte

, but rather that it’s an abrupt movement trying to find a balance point in the price of the BTC.

What is the future of Bitcoin mining if the BTC price doesn’t rise?

The price of Bitcoin sinks in just 5 minutes
At this point, no one is surprised by the high volatility of Bitcoin. But what happened a few minutes ago will be cause for future analysis. In a little less than 5 minutes its value went from US$ 9,600 to US$ 8,100.

At the time of writing, the price of Bitcoin has recovered to US$ 8,800, with an exorbitant volume of trading.

Another thing I am observing is the strong price difference between the main exchanges in the world: Binance trades US$ 8,782, Coinbase US$ 8,655, Bitfinex US$ 8,810 and Huobi US$ 8,742. The CFD Plus500 exchange quotes it at US$ 8,850.

Bitcoin drags in the cryptomarket
The collapse of Bitcoin is dragging down the entire crypt market, Ethereum sinks 9.28%, losing the $200 at one stroke, while the XRP drops 10%, jeopardizing the key support of the $0.20.

Decisive hours are coming to find out what decision the bitcoin miners will make before halving. Will they still have enough incentive to keep the network at a reward of 6.25 BTC per block, or will they take advantage of selling at these levels and wait and see what happens?

We invite you to follow our special coverage of Bitcoin halving at Crypt Trend.

Die Leiter von Binance.US, Ledger und ZCoin sprechen über die Auswirkungen des digitalen Dollars auf die Industrie

 

COVID-19 hat die Weltwirtschaft vernichtend getroffen. Während die Gesetzgeber in den Vereinigten Staaten hin und her überlegen, wie die Hilfe am besten verteilt werden kann, hat das Gespräch die potenzielle Rolle des digitalen Dollars verstärkt, um die Fallen der traditionellen Finanzwirtschaft zu vermeiden.

digitalen Dollars laut Bitcoin Revolution

Unabhängig davon, ob die anhaltenden Bemühungen zur Förderung der Konjunktur zur Prägung eines digitalen Dollars laut Bitcoin Revolution führen oder nicht, ist dies ein Thema, das den US-Gesetzgebern auf eine neue Art und Weise in den Sinn kommt, insbesondere da Chinas anstehende digitale Währung der Zentralbank (CBDC) weiter voranschreitet. Cointelegraph sprach mit mehreren führenden Vertretern der Blockkettenindustrie, um deren Meinung darüber zu erfahren, was ein digitaler Dollar für die Konjunktur, die Regierung und die Kryptographie bedeutet.

Ein Impuls für Kryptographie oder nur Schlagworte?

Pascal Gauthier, CEO des Herstellers von kryptografischen Brieftaschen Ledger, äußerte sich positiv über die Aussicht auf einen digitalen Dollar für das Unternehmen. Dennoch war er sich nicht sicher, ob die jüngste Gesetzgebung ihn tatsächlich zustande bringen würde.

„Das sind erstaunliche Neuigkeiten.“ Gauthier erzählte Cointelegraph, was ein digitaler Dollar für das Ledger bedeuten würde. „Wir sind kein Fintech-Unternehmen. Wir sind nur eine Technologiefirma. Wir bieten Sicherheitslösungen für kritische digitale Assets und, wie Sie wissen, blockkettenfähige Assets. Alles, was auf der Blockkette läuft, ist also gut für uns, denn wir schützen die Geheimnisse, wir schützen das Private, alles, was auf einer öffentlichen Blockkette läuft.

Catherine Coley, CEO von Binance, sagte, die Aussicht auf einen digitalen Dollar sei potentiell rundum gut für die Annahme:

„Wenn es ein Anstoß für die Bemühungen der Fed ist, ihre eigene Version einer Zentralbankmünze herauszubringen, wäre das etwas, das faszinierend und ein guter Schritt in Richtung Führung der USA wäre“.

Wie Gauthier äußerte sich auch Coley optimistisch: „Was die Auswirkungen auf die Adoptionsrate oder die finanzielle Eingliederung betrifft, die wir als Nutzen aus den digitalen Ressourcen sehen, ist es ein wenig anders.
Technische Einschränkungen der aktuellen Vorschläge

Ein Teil des Problems mit dem digitalen Dollar, wie in einigen Entwürfen des derzeit im Umlauf befindlichen Konjunkturgesetzes vorgeschlagen, besteht darin, dass er strikt über das derzeitige Finanzsystem, das von der Federal Reserve überwacht wird, funktionieren würde. Coley erklärte:

„Sie würden die bestehenden Schienen nutzen, und ein Teil, mit dem wir konfrontiert sind, ist, dass die bestehenden Schienen oft diejenigen vernachlässigen, die vielleicht keine Bankkonten haben oder in Zeiten wie diesen Krisen nicht in der Lage sind, ihre Ziegel- und Mörtelbank zu besuchen.

Wenn die Vereinigten Staaten einen CBDC auf der Grundlage der Blockkette umsetzen wollen, könnten sie zudem auf infrastrukturelle Hürden stoßen, auf die sie sich noch nicht vorbereitet haben.

Gauthier veranschaulichte einen großen Unterschied in der Art und Weise, wie die Netzwerksicherheit von Bitcoin Revolution wuchs und wie sich ein hypothetischer, auf der Blockkette basierender Dollar entwickeln würde: „Die Frage der Infrastruktur ist im Allgemeinen für Krypto-Assets eine sehr interessante Frage. Wenn man sich die Entwicklung von Bitcoin anschaut, ist Bitcoin 2008 ein Typ und dann zwei Typen, drei Typen usw. Man hat also konzentrische Kreise, in denen jedes Jahr mehr Leute mitmachen.“ Er fuhr fort:

„Was bei dem Krypto-Dollar interessant sein wird, ist, dass es sich eher um eine Top-Down-Erfahrung handelt. Plötzlich haben Sie Billionen von Vermögenswerten, die sich im Krypto-Dollar befinden. Die Sicherheit wird vom ersten Tag an an erster Stelle stehen. Und daher wird die Art der Infrastruktur, die Sie vom ersten Tag an implementieren müssen, um diese zu unterstützen, mit Sicherheit eine Herausforderung sein“.

Coley, der vor kurzem eine Stellungnahme zur Förderung der Verwendung von Stablecoins zur Verteilung von Hilfsgütern verfasst hat, war angesichts der Tatsache, dass die Fed bisher nur in begrenztem Umfang mit dieser Technologie in Berührung gekommen ist, skeptisch, ob sie in der Lage ist, eine solch massive Initiative auf einmal umzusetzen: „Es macht uns in den Vereinigten Staaten bewusst, dass wir noch nicht auf dem gleichen Niveau der Annahme sind, auf das der Rest der Welt bereits erpicht ist“.

„Diese Idee des digitalen Dollars scheint eine reflexartige Reaktion zu sein. Die Verlockung ist einfach: mit einem Minimum an Bürokratie direkten Zugang zu den Bürgern zu haben und die Möglichkeit, den Menschen, auch denjenigen ohne Bankkonto, direkt Dollars zur Verfügung zu stellen“, sagte Reuben Yap, COO für den Datenschutz-Token ZCoin. „Ich glaube zwar, dass es von Vorteil ist, den Bankfremden mehr Macht zu geben, aber es müssen noch viel mehr Details ausgearbeitet werden. Das können wir nicht überstürzen.“

8 US-Bundesstaaten folgen dem DHS, indem sie „Blockchain-Manager“ als wesentliche Mitarbeiter in der Coronavirus-Krise benennen

Ein wachsender Chor von US-Bundesstaaten hat „Blockchain-Manager“ in den Bereichen Ernährung und Landwirtschaft angewiesen, die jeweiligen COVID-19-Abschaltungen ihrer Bundesstaaten fortzusetzen.

Die Gouverneure von Michigan, Massachusetts, Delaware, Ohio, Louisiana, Kalifornien, Indiana und Washington hatten bis Dienstagnachmittag Ausnahmeregelungen für Blockchain-Manager erlassen, die derzeit oder in Kürze rund 88 Millionen Einwohner abdecken.

Die Anordnungen der Gouverneure und ihrer Beamten des öffentlichen Gesundheitswesens verstärken die rechtliche Empfehlung der Cybersecurity and Infrastructure Security Agency (CISA) vom 19. März, Blockchain-Manager als kritische Infrastruktur zu betrachten. CISA ist eine Zweigstelle des Department of Homeland Security, und sein Memo, eine Ausarbeitung der „Coronavirus Guidance for America“ von US-Präsident Donald Trump vom 16. März, war unverbindlich.

„Wenn Sie in einer vom DHS definierten kritischen Infrastrukturbranche wie dem Gesundheitswesen sowie der Pharma- und Lebensmittelversorgung arbeiten, haben Sie eine besondere Verantwortung für die Einhaltung Ihres normalen Arbeitsplans“, heißt es in der Richtlinie des Präsidenten.

CISA folgte mit einer umfangreichen neunseitigen Liste von „kritischen Infrastrukturindustrien“, zu denen Blockchain-Manager in den Bereichen Ernährung und Landwirtschaft gehörten

„Mitarbeiter und Firmen, die die Verteilung von Lebensmitteln, Futtermitteln und Getränken unterstützen, einschließlich Lagerarbeiter, vom Bitcoin Code Lieferanten verwaltete Bestandskontrolleure und Blockchain-Manager“, dürfen nicht zulassen, dass die Krise ihre Arbeit stoppt, heißt es in dem Memo.

Laut CoinDesk haben acht Staaten diesen Abschnitt wörtlich verwendet oder in ihren jeweiligen Ausnahmemaßnahmen für den Aufenthalt zu Hause auf sein Dachvermerk verwiesen.

In dem Memo wurde nicht angegeben, was ein Blockchain-Manager ist oder was diese anscheinend kritischen Mitarbeiter tatsächlich tun. Weder CISA noch einer der Staaten, die bisher Maßnahmen ergriffen haben, antworteten auf Anfragen nach Kommentaren.

Allen Gulley, ein wissenschaftlicher Mitarbeiter am RFID Lab der Auburn University, sagte, dass das CISA-Memo wahrscheinlich einen kleinen Kader von Systemingenieuren anspricht, die auf administrativer Ebene arbeiten.

Bitcoin

Sie sorgen dafür, dass die Dinge in der gesamten Lieferkette nicht in Flammen aufgehen

Er wies auf IBM Food Trust hin, eine der größten Blockchain-Plattformen für Unternehmen der Branche und Partner massiver Supermarktketten von Walmart bis Albertsons, die beide Salat in ihrer Blockchain verfolgen. Sie würden einen Blockchain-Manager brauchen, sagte er.

„Sie müssen einen Blockchain-Manager hinter den Kulissen haben, der sicherstellt, dass alles nach Plan läuft“, sagte Gulley.

Die Consumer Technology Association (CTA), eine Normungs- und Handelsgruppe für die Technologiebranche, ist der Ansicht, dass Blockchain „eine entscheidende Rolle in der nationalen Fertigung“ spielen kann. Die Gruppe begrüßte das CISA-Memo letzte Woche in einem Tweet.

Nathan Trail, Direktor für staatliche und lokale Technologiepolitik bei CTA, sagte

Wells Fargo investiert 5 Mio. USD in das Startup von Crypto Exchanges und Banken

Mit den neuen 5 Millionen US-Dollar von Wells Fargo Strategic Capital (WFSC) steigt Elliptics Serie B auf insgesamt 28 Millionen US-Dollar. Die Investition ist teilweise auf ein kürzlich eingeführtes Produkt ausgerichtet, das Krypto-Börsen dabei hilft, Bankbeziehungen aufzubauen, sagte Elliptic.

Der Bankenriese Wells Fargo setzt auf die Blockchain-Forensikfirma Elliptic

Das Produkt Elliptic Discovery ist ein Gesundheitsnachweis für über 200 Krypto-Börsen weltweit, der von dieser Durchführung von Know-Your-Customer (KYC) -Prüfungen bis zur Überprüfung, ob sie überhaupt reguliert sind, reicht.

„Früher wusste eine Bank nur wenig über die Börse, die ein Konto bei ihnen eröffnen wollte“, sagte Tom Robinson, Mitbegründer von Elliptic, gegenüber CoinDesk. „Dadurch erhalten sie Einblicke in das Risiko oder die Risiken eines bestimmten Krypto-Austauschs.“

Fast alle großen Banken haben Kryptogeschäfte gemieden, weil das wahrgenommene Risiko, mit potenziell unangenehmen Transaktionen umzugehen, die Vorteile überwiegen sollte. Die Aufgabe wurde einer Handvoll kleinerer Finanzinstitute überlassen , darunter die in den USA ansässigen Banken Silvergate und Signature.

Ein Anwendungsfall, der wahrscheinlich unterschätzt wird, ist es, den Banken beim Austausch zu helfen, sagte Robinson. „Elliptic Discovery hilft einer Bank wirklich dabei, sich enger mit dem Krypto-Austausch auseinanderzusetzen“, sagte er.

Crypto sleuthing Firmen wie Elliptic und ähnlich Bank-backed Chainalysis sind gedacht , um eine glänzende Zukunft haben, mit den Strafverfolgungsbehörden Verdoppeln auf Krypto und Branchenvorschriften immer deutlicher.

Bitcoin

Wells Fargo ist nicht die einzige Bank, die sich an Elliptic beteiligt hat, sondern die erste aus den USA

Im vergangenen September investierte die japanische Bankengruppe SBI Holdings 10 Millionen US-Dollar, um Elliptics Expansionspläne für Asien voranzutreiben. Weitere Investoren sind Santander InnoVentures, SignalFire, AlbionVC und Octopus Ventures.

„Wir freuen uns, in Elliptic zu investieren und ihnen bei der Umsetzung der nächsten Phase ihres Geschäftsplans zu helfen“, sagte Basil Darwish, Geschäftsführer für strategische Investitionen bei Wells Fargo, in einer Erklärung.